Grün - die Farbe des TuW

Von Johan Nepomuk Vogl (1802 - 1866)

Grün, ja Grün nur soll allein
Immer meine Farbe sein,
Grün ist ja der frische Wald,
Froher Sänger Aufenthalt,
Grün, des Frühlings heit'res Bild;
Grün, der Hoffnung Farbenschild,
Grün, der Jungfrau Myrtenkranz,
Der sie schmückt mit höchstem Glanz,

Grün, des Helden Lorberkron',
Grün, die Palme, die zum Lohn
Jedem Dulder, der erbleicht,
Lächelnd dort ein Engel reicht.
Ach, und wie erquickt so mild
Immergrün im Schneegefild.
D'rum, so lang' noch Farben glühn,
Sei die meine immer Grün.


Zurück nach Hause